Gilt für: QuarkXPress 2018 unter Mac OS X und Windows.


Zusammenfassung: In QuarkXPress 2018 haben wir die Funktion "CMYK Blending color space" hinzugefügt. In dieser neuen Version werden wir sowohl RGB als auch CMYK Blending Farbräume haben, die in früheren Versionen von QuarkXPress nicht verfügbar waren.


Wie es funktioniert:

So aktivieren oder wechseln Sie zwischen CMYK- und RGB-Farbräumen

1. Erstellen Sie zwei Objekte im Layout, die einander überlappen.

2. Wenden Sie einen beliebigen Mischmodus auf das oberste Objekt an. Wenn der Mischmodus auf ein Objekt oder ein Bild angewendet wird, wird der Standardfarbraum automatisch auf den RGB-Mischfarbraum zurückgesetzt, der in den Legacy-Versionen identisch ist (QuarkXPress 2017).

3. Wechseln Sie nun zu "CMYK Blending Color Space", wählen Sie "Menü Ansicht"> "Proof-Ausgabe auswählen" und wählen Sie die Option "Composite CMYK". Nach Auswahl dieser Option wird der aktuelle Farbraum in den CMYK-Mischfarbraum umgeschaltet.


Hinweis:

1. Um den Blending-Farbraum zu wechseln, müssen Sie die Option "Proof-Ausgabe" entweder vor oder nach dem Anwenden des Mischmodus auswählen.

2. "None" und "Composite RGB" werden im RGB-Blending-Farbraum gerendert

3. "Composite CMYK" und "Composite CMYK and Spot" werden im CMYK-Mischfarbraum gerendert.

4. "Graustufen" und "Graustufen 100K" werden im Graustufen-Mischfarbraum gerendert.

5. Wir haben keine anderen Steuerelemente, um die Mischfarbräume zu ändern.

6. Wenn der Benutzer den Mischmodus nicht auf ein beliebiges Objekt im Streubereich angewendet hat, wird das Layout-Rendering nicht in den Mischfarbraum konvertiert, und die "Proof-Ausgabe" funktioniert wie im Legacy-Modus, ohne den Farbraum zu mischen.